Kinesiotape

Tapes sind elastische dehnbare selbstklebende Bänder die direkt auf die Haut geklebt werden. Die Beweglichkeit bleibt erhalten und über sie werden therapeutische Reize über die Haut auf Muskeln, Sehnen, Bänder und Gelenke übertragen. Schmerzen werden so gelindert . Die Massagewirkung des Tapes sorgt außerdem für den Abfluss von Lymphflüssigkeit (Lymphdrainage). Zur Schmerztherapie bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, vorbeugend bei Sport, aber auch bei internistischen und gynäkologischen Problemen.

Mit diesen Tapes kann problemlos gebadet, geschwommen und Sport getrieben werden.

Zur Verstärkung können Gittertapes auf Akupunkturpunkte, Schmerzpunkte oder Triggerpunkte aufgeklebt werden, sie wirken regulierend auf den Energiefluss ein, so dass eine Schmerzreduktion und eine Linderung der Beschwerden eintritt.  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Bayerle